Sportpark Dippoldiswalde


 

Neue Regeln zur Belegung der Aquafitnesskurse

im Erlebnisbad „Talsperre Malter“ (gültig ab 04. April 2016)


gültig für folgende Kurse:

 

Dienstag        19:00 Uhr und 20:00 Uhr

Mittwoch        08:30 Uhr und 09:15 Uhr

Donnerstag    19:00 Uhr und 20:00 Uhr

Freitag           08:30 Uhr und 09:15 Uhr

 

1.    Neuanmeldungen sind jederzeit möglich (kein fester Anmeldetermin)

2.    Sollte ein Kurs ausgebucht sein, ist es möglich sich für einen der Folgekurse anzumelden

3.    pro Person kann nur ein Kurs gebucht werden

4.    Kursteilnehmer können erst dann einen Folgekurs buchen, wenn sie 8 Kurseinheiten besucht haben.

5.    Ein unentschuldigtes Fehlen zum Kursbeginn führt zum Verlust des Anspruchs auf Teilnahme des gebuchten Kurses

 

Für weitere Fragen kontaktieren sie bitte Frau Katrin Sahre (Tel. Badaufsicht: 03504 620948 oder Mail: aqua@erlebnis-talsperre.de)


 

 

Aquafitness - was Sie wissen sollten


229-2923_IMG
Unter Aquafitness versteht man eine gezielte Wassergymnastik zur Förderung der allgemeinen Fitness. Im Moment bekommt Aquafitness sowohl im Breiten- als auch im Gesundheitssport immer mehr Anerkennung und setzt sich nicht nur bei Frauen, sondern auch bei Männern zunehmend durch. Die Wirkung des Wassers durch Auftrieb und Widerstand unterscheidet sich maßgebend vom Sport am Land. Der größte Vorteil ist die Schonung der Gelenke durch Abnahme des eigenen Körpergewichtes durch das Wasser. Lediglich 10% ihres Körpergewichtes wird im Wasser von den Gelenken getragen. Außerdem ist der Wasserwiderstand mindestens 5x höher als am Land und kann somit als effektives Hilfsmittel zum Krafttraining und zur Ausdauer eingesetzt werden. Darüber hinaus fördert Aquafitness die Beweglichkeit, Koordination und vor allem dient es hervorragend zum Herz- Kreislauf- Training, da durch die Regelmäßigkeit der sportlichen Betätigung die Herzfrequenz sinkt und das Herz somit ökonomischer arbeiten kann. Des Weiteren sorgt Aquafitness für Gewichts- und Schmerzreduktion und erzielt eine Massagewirkung der Haut und des Bindegewebes.

Im Training unterscheidet man grob die Aquafitness in Aquagymnastik im flachen oder tiefen Wasser, in Aquajogging bzw. Tiefwasserjogging sowie in Aquapower mit Geräten. Durch Übungsauswahl und den Einsatz von Geräten ist Aquafitness stets abwechslungsreich. Gerade im Tiefwassertraining werden Aquajogginggürtel, Aquanudeln, Aquahanteln oder Geräte für die Beine eingesetzt- um nur einige zu nennen. So können Trainingsziele für Menschen von jung bis alt, von Freizeitsportlern bis Leistungssportlern realisiert werden.

 

 

 


244-4491_IMG
245-4532_IMG

 

 

 


Druckansicht
Erlebnisbad Talsperre Malter

Wellness mit Bad, Sauna, Solarium, Massage uvm. - Weißeritztal - Erlebnis GmbH
Impressum
                             Unsere Partner:  Dipps     LogoWG Margon_Logo_neu_Juni_2012